Standort

Börnecke liegt im nördlichen Harzvorland. Die Böden sind durch eine starke Heterogenität gekennzeichnet. So finden wir innerhalb eines Feldes bis zu 4 verschiedene Bodenarten. Bei der Reichsbodenschätzung 1934 wurden Bodenpunkte zwischen 20 und 85 für die Ackerbauregion um Börnecke ermittelt. Diese Einstufungen beschreiben die unterschiedliche Ertragsfähigkeit der Böden und gehen weiter vertiefend auch auf die unterschiedlichen Bodenarten ein. Diese verschiedenen Bodenarten verlangen nach unterschiedlichen Bewirtschaftungsmaßnahmen, insbesondere im Bereich der Düngung, aber auch bei der Bodenbearbeitung, bei der Aussaat und selbst beim Pflanzenschutz sind differenzierte Bewirtschaftungsmethoden denkbar und vorteilhaft.

 

 

Keine News in dieser Ansicht.